Österreichische Markengeschichten

Lassen Sie sich von designaustria durch unsere österreichische Markenlandschaft führen.

Erleben Sie 26 Marken, die Teil unserer Kultur und unserer Identität geworden sind! Wir erzählen Gründungs­geschichten und stellen Ihnen die DesignerInnen vor, die diesen Marken Gesicht, Stimme und Persönlichkeit gegeben haben.

Alma

Befreit aus einem erdrückenden Käsemonopol entwickeln die Senner des Bregenzerwaldes gemeinsam den Käseklassiker, der heuer 100 Jahre alt wird.

Almudler

Ein Nationalgetränk mit Botschaft: Seit 1957 führt uns das Trachten­pärchen aus einer Welt der Tradition in eine tolerante und offene Gesellschaft.

Anker

Zwei Brüder bauen die damals größte Brotfabrik Europas auf, werden zum bedeutenden Nahversorger und schließlich zu einer Wiener Institution.

Bad Ischler

7.000 Jahre Salzabbau prägen die Geschichte einer ganzen Region und münden heute in eine moderne österreichische Marke.

Manner

Eine Marke wie ein Monument – die Haselnuss-Schnitten in rosa Hülle trotzen standhaft den Zeiten und vereinen alle Werte Österreichs in sich.

ÖBB

Nahes und Fernes, Neues und Altes, die Ware und die Liebe, Wichtiges und Kleines, unsere Ziele und Träume – damals wie heute verbindet es alles die Bahn.

Pago

Das ikonische Getränk in der kleinen grünen Flasche fehlt auf keiner Karte und hat sich längst als Synonym für Fruchtsaft etabliert.

Red Bull

Was die Marke verspricht, lebt sie selber vor: Red Bull sprengt alle Grenzen und wächst stets aufs Neue über sich hinaus.

Rupp

Zielstrebig arbeitet sich der 13-jährige Vorarlberger Sennerbub Josef Rupp zum „Käsepionier“ hoch und gründet seine bis heute erfolgreiche Privatkäserei.

Silhouette

Keine zwei Gramm, neun Millionen mal verkauft – mit seinem Erfolgsmodell „Titan Minimal Art“ erobert der Brillenpionier von Linz aus die Welt – und das All.

Zumtobel

Walter Zumtobel baut Vorschaltgeräte für Neonröhren und begründet ein Unternehmen, das heute weltweit die bedeutendsten Gebäude in faszinierendes Licht taucht.

Atomic

Die Marke unserer Sporthelden: Annemarie Moser-Pröll, Marc Girardelli, Hermann Maier und Marcel Hirscher. Sie alle feiern ihre Siege mit Atomic.

Felix

Der Emigrant Herbert Felix kehrt 1958 aus Schweden zurück. Seitdem kommt Österreichs beliebtestes Ketchup aus dem burgenländischen Mattersburg.

Jolly

Seit 1965 steckt der fröhliche, grüne Harlekin den österreichischen Kindern nun schon seine „kinderfesten“ Buntstifte in ihre Schultaschen.

KTM

Der größte Motorradhersteller Europas hat schon 1934 als Reparatur­werkstätte des Moto-Cross-begeisterten Hans Trunkenpolz am Hauptplatz von Mattighofen begonnen.

MAM

Die vielleicht erste Marke für den kleinen Menschen: Die innovativen Schnuller und Babyartikel aus Wien erobern seit 45 Jahren die Welt.

Maresi

Die Marke mit der Sennerin liefert seit 1955 beste österreichische Milchprodukte, die in über 30 Ländern erhältlich sind.

Mautner Markhof

Unverzichtbare Klassiker: Hesperidenessig, 1927 neu und seitdem nicht mehr wegzudenken. Und 100 Jahre alt werden heuer Estragon und Kremser Senf.

Niemetz

1926 erfunden, hat sich die „Schwedenbombe“ als österreichischen Institution etabliert. Eine Süßigkeit, ohne die wir nicht mehr sein wollen.

Piatnik

Damals oder heute – gespielt wird immer. Was vor 200 Jahren als Kartenmalerei begann, ist heute einer der größten Spieleverlage weltweit.

Riess

Seit 500 Jahren werden an der Eisenstraße Töpfe produziert. Heute sind die Emaille-Töpfe von Riess weltweit gefragt.

SAX

Namensgeber Heinrich Sachs hat 1888 den Reißnagel erfunden, später die Büroklammer optimiert. Bis heute steht sein Name für funktionelle Büroklassiker.

Schlumberger

Der Stuttgarter Robert Alwin Schlumberger, der Liebe wegen nach Österreich gekommen, hat uns aus Frankreich die Méthode Traditionnelle mitgebracht.

Smart Export

Die österreichische Kult-Marke – einst beliebteste Zigarettenmarke und Design-Ikone. Heute unsterblich durch die Künstlerin Valie Export.

Vöslauer

Die „Feselover Quelle“ ist ein besonderer Jungbrunnen. Seit rund zweitausend Jahren wird ihre Heilkraft genutzt, und seit 1936 ihr Wasser in Flaschen gefüllt.

Newsletter

Ja, bitte halten Sie mich unbedingt auf dem Laufenden!

designaustria
Wissenszentrum und Interessenvertretung
im designforum / MuseumsQuartier
Museumsplatz 1, Hof 7
1070 Wien

Unterstützt von